<

Online Portal:

Easy at home - ++ NEU++ - Kundenportal jetzt online!

Freunde werben Kunden

>

Stadtwerke geben Mehrwertsteuersenkung vollumfänglich weiter

Bild

(vom 02.07.2020)

Die mit Wirkung zum 01.07.2020 in Kraft getretene befristete Senkung der Mehrwertsteuer ist Teil des Konjunktur- und Zukunftspakets, auf das sich vor kurzem der Koalitionsausschuss verständigte. Es umfasst ein Volumen von 130 Milliarden Euro und hat das Ziel, Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaft nach den Einbußen durch die Corona-Pandemie zu stabilisieren.

Der Energieversorger Stadtwerke Schifferstadt gibt die von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung vollumfänglich an seine Kunden weiter. Reinhold Böhler, Leiter Beschaffung und Vertrieb bei den Stadtwerken: „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir die steuerlichen Vorteile aus der Mehrwertsteuersenkung an unsere Kunden weitergeben. Sie profitieren direkt durch günstigere Preise.“

Von der Steuersenkung um 3 Prozentpunkte profitieren alle Haushalts- und Gewerbekunden im Bereich der Strom-, Erdgas- und der Wärmeversorgung sowohl bei den Grund- als auch bei den Verbrauchspreisen. Zwar werden die für 2020 noch anstehenden Abschläge dieses Jahr unverändert weitergeführt. Im Zuge der Jahresverbrauchsabrechnung 2020 findet dann jedoch die Korrektur des Steuerbetrages von 19 % auf 16 % statt. Der Differenzbetrag wird dem jeweiligen Kundenkonto automatisch gutgeschrieben.

Während viele Versorger vermelden, die Mehrwertsteuerreduzierung für den Zeitraum 01.07. bis 31.12.2020 weiterzugeben, werden die Stadtwerke Schifferstadt die reduzierte Mehrwertsteuer für ihre Haushalts- und Gewerbekunden auf den gesamten Jahresverbrauch im Zeitraum vom 01.01. bis zum 31.12. 2020 gewähren. Damit profitieren Stadtwerke-Kunden gleich doppelt von der Mehrwertsteuersenkung.

Kunden müssen daher nicht aktiv werden, insbesondere kann auf eine Übermittlung von Zählerständen vor diesem Hintergrund verzichtet werden.

zurück

info@sw-schifferstadt.de

06235 4901-0